Immer offen für neue Herausforderungen

Bereits seit 1980 berät Albrecht Jungnitz seine Auftraggeber am Standort Wettringen in allen Steuerfragen. Als Ein-Personen-Betrieb in seiner Privatwohnung gestartet, wurden die Kapazitäten in den folgenden Jahren stetig erweitert und ausgebaut.

Der Gemeinde Wettringen ist der Steuerberater mit seinem Firmensitz trotz mehrerer Umzüge stets treu geblieben. Einen Tätigkeitsschwerpunkt innerhalb des facettenreichen Kundenstamms bildete schon damals die Land- und Forstwirtschaft. So engagierte sich die Kanzlei beispielsweise nach der Deutschen Wiedervereinigung zunehmend im Osten der Bundesrepublik bei der Umwandlung von ehemaligen Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften (LPG) der DDR in moderne Agrarbetriebe westlicher Prägung.

1993 trat Diplom-Finanzwirt Markus Jerosch als weiterer Geschäftsführer und Gesellschafter in das Unternehmen ein, das fortan als Jungnitz & Partner GmbH firmiert. Im Folgejahr wurde ein Steuerberatungskanzlei in Greven (Westfalen) integriert, die seither von Steuerberater Markus Jerosch geleitet wird.

Durch den Einstieg des Dipl. agr.-Ingenieurs Heinz-Hermann Spieker wurde in 2010 als Partner und Geschäftsführer die Kompetenz in der Betreuung von land- und forstwirtschaftlicher Betriebe nochmals gestärkt. 2013 wurde das Unternehmen durch den Erwerb einer Kanzlei in Damme (Landkreis Vechta) erweitert. Die Leitung obliegt den Steuerberatern Heinz-Hermann Spieker und Egon Landwehr.

An den drei Standorten der Kanzlei sind aktuell 6 Steuerberater, ca. 35 Bürokräfte und 6 Auszubildende beschäftigt.